Winkelwagen
In Winkelwagen: 0 items
    Afrikaanse Kunst
    Archaeologie
    Art Nouveau / Art Deco
    Beeldhouwkunst
    Boek
    Bouwkunst
    Brons / Metaal
    Christelijke Kunst
    Culinaria
    Folklore
    Geschiedenis
    Glas
    Glas in Lood
    Goud / Zilver / Juwelen
    Huishoudelijke Artikelen
    Indonesie
    Judaica
    Klokken/Horloges/Barometer
    Kunst
    Kunstnijverheid
    Meubelen / Design
    Mode / Textiel
    Molens
    Oosterse kunst
    Overige onderwerpen
    Poppen / Beren
    Porselein / Aardewerk
    Prijsgidsen
    Schilderkunst
    Speelgoed
    Topografie
    Tweede Wereldoorlog
    Vervoer
    Verzamelen
    Volkskunst
    Wapens
    Wonen
Beursagenda Contact      Voorwaarden     
Print
FRIEDRICH ADLER. Zwischen Jugendstil und Art Déco
Auteur:Leonhardt, B., N. Götz, D. Zühlsdorff (Hrsg.)
Stuttgart / 1994
Gebunden mit Schutzumschlag, 448 Seiten mit 600 Abbildungen davon 150 in Farbe.
Die enge Zusammenarbeit mit der Industrie weisen Friedrich Adler als einen Künstler und Designer aus, der ein gut gestaltetes Serien-Produkt - hauptsächlich seine Entwürfe für Metallarbeiten - propagierte. Seine Zusammenarbeit mit über 50 Firmen ist bisher gesichert. Ab den 20er Jahren entstehen Entwürfe für Textilien; neue Batik-Verfahren werden von ihm entwickelt und patentiert. Im neuen Werkstoff Bakelit werden seine Entwürfe für Gebrauchsgegenstände ausgeführt; er ist damit der erste namentlich bekannte Designer, der in diesem Material arbeitet. Friedrich Adlers Oeuvre galt größtenteils als verschollen. Die Dokumentation zeigt nun das spektakuläre Werk eines vergessenen und verfemten Künstlers, der ein gut gestaltetes Serien-Produkt propagierte. 1878 wird Friedrich Adler in Laupheim, der größten jüdischen Gemeinde in Württemberg, geboren. Er ist Künstler und Pädagoge; bis 1907 in München, danach an der Kunstgewerbeschule in Hamburg. Nach der Machtergreifung der Nazis verliert er seine Professur, 1943 wird er in Auschwitz ermordet.
 
Prijs:   € 49,95
Bestel
 
Copyright © 2006 BLOEMBERG BOEKEN